Navigation

Sie sind hier: > Computer

Computer

Ein schwebendes flötespielendes Gnu mit Computer und Debian-Logo.

Ende der 80er entdeckte ich zufällig das es für einen Computer mit Namen C64 komplexe Strategiespiele gab. Ab da war ich infiziert! Nach meiner Spielphase hatte ich einen Amiga und entdeckte erste nützliche Programme wie Textverarbeitung, Tabellenkalkulationen und DTP-Programme. Dann kam das erste Modem und das Internet. Anfang des neuen Jahrtausends stieg ich dann auf Linux um. Geschmacksrichtung Debian, dann SuSe, Ubuntu und jetzt bin ich wieder bei Debian. Ich nutze bevorzugt lautlose und ressourcenschonende Computer und einfache klassische Desktops. Ich würde mich als "fortgeschrittenen Anwender" bezeichnen.

Die Wahl der Qual; Linux Desktop-Oberflächen, 10.07.2017
Desktop-Oberflächen für Linux

Markdown mit Pandoc und ReText, 22.02.2017
Es gibt eine einfache Auszeichnungssprache für Text, die man mit geeigneten Konvertierungsprogrammen in viele verschiedene Formate übersetzen kann.

Todo-Liste mit todo.txt, 02.02.2015
Shell Programm für Todo-Listen

Mind-Mapping am Computer, 01.02.2006
Mind Mapping -- Gedankenlandkarten.

Sylpheed, 08.12.2005
Sylpheed - ein kleines und schnelles Mail- und Newsprogramm.

Websites basteln, 26.12.2004
Ein wenig über meine Basteleien an Websites

Was ist eine GNU/Linux-Distribution?, 20.12.2004
GNU/Linux-Distribution und ihre Einsatzbereiche

Vom Spielzeug zum Werkzeug, 15.10.2004
Vom Spielzeug zum Werkzeug - oder wie ich auf den Computer kam.

Weitere Links  zum Thema!


Abbildungen:
[1] Comicfigur gezeichnet von Dirk Schmitt für diese Seiten, © H. Felder
[2] Zeichnung eines schwebenden Gnus mit Debian-Logo

nach oben